Proudly made on earth

Eine unerhört gute Zurschaustellung guter neuer Musik: Videowaltz #4

Im Musikvideo zu 'Heart Attack' von Tune-Yards hat sich eine Person mit Papiertüte über dem Kopf auf die Regalbretter in einer Bibliothek gestellt und lässt erschrocken ein Buch zu Boden fallen.

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es nur mir so geht; dass es an einem Konstruktionsfehler meiner sozialmedialen Weltbeobachtungsmaschine liegt. Jedenfalls wirkt es so, als würde der Gesprächston um mich herum immer ernster, um nicht zu sagen desillusioniert. Bisweilen bilde ich mir ein, eine schleichende Verbitterung regelrecht schmecken zu können. Ich rede natürlich von Trump Twitter dem Faschismus.

Wie weit entfernt da plötzlich die zweite Hälfte der Nullerjahre scheint, als die Internetanschlüsse endlich schnell genug waren, um Videos in Echtzeit zu übertragen, und die empfehlenden Blogs noch so bunt, dass die meisten davon auch sehenswert waren. Was ist passiert, dass mir die Erinnerung daran wie die naive Rückschau auf ein vergangenes Jahrhundert vorkommt?

In finstren Zeiten wie diesen kann uns ein kleiner Ausflug in die wilde Welt der melodieorientierten Bewegtbildkunst nur guttun. Nicht, um vor einer selbstverschuldeten Realität davonzulaufen, sondern um zu zeigen, was sein könnte: eine grüne Wiese mit ausreichend Platz für alle, auf der jederzeit guten Gewissens getanzt werden darf. Als ersten Schritt habe ich den Titel dieser Rubrik entmilitarisiert. Eins, zwo, drei, los geht’s!

Lima: Eine Geschichte zweier Städte

Diese Geschichte soll von Verständigung handeln, von Menschlichkeit. In einer Stadt voller Mauern, Eisentore und Wachposten kreuzen sich die Wege […]

Bad Banks: Gier vereint

Neulich bei einem ersten Date. Feines Lokal, gedimmtes Licht, gedämpfte Gespräche über plätschernden Klavierakkorden. »In welcher Branche […]

Achtung, frische Farbe: Drucker-Nachschub von TonerPartner im Test [Werbepause]

Ich gebe es zu, auch ich gehörte dazu. Noch vor ein paar Jahren nahm ich bereitwillig den Kampfbegriff der Internetausdrucker*innen in den Mund. Im […]

Was mache ich hier

Ich beobachte den Streifenwagen durchs Gebüsch. Ich bin unsichtbar. Ich bin unsichtbar. Ich bin unsichtbar. Daran muss ich mich erinnern, weil sich […]

Richte niemals Zwei-Faktor-Authentifizierung ein, ohne ein Backup anzulegen. So geht’s

Neulich wurde mein Telefon gestohlen. Zuerst dachte ich, das sei nicht allzu tragisch: Glücklicherweise war es vollständig verschlüsselt, es […]

Wie ich in Bolivien zweimal nicht bestohlen wurde

21. Februar 2017 Als wir anhalten, wache ich auf. So ist es immer: Schlafen kann ich nur, wenn der Bus in Bewegung ist. Manchmal blicke ich aus dem […]

Die abenteuerliche Reise durch ein wundersames Land auf einem ziemlich klapprigen Fahrrad

Eine Fahrt von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Tritt in die Pedale. Unterwegs auf der Route 66, vorbei an den Nationalparks, quer durch New […]

Sweet Valley: Der tanzbare Fiebertraum

Es muss an der Abstraktion liegen. Jedenfalls sind es die reduziertesten Arrangements, die mich am meisten in Fahrt bringen. Minimal Techno. Deep […]

60 Views of New York City

New York ist eine Stadt, die man aus der Ferne lieben muss. Zugegeben, dein erster Tag wird magisch sein. Du wirst am JFK landen und dich in einen […]

Ältere Artikel

Neuere Artikel